Das Sheraton Grand Warschau präsentiert sich nach umfassender Renovierung

Sheraton Hotels & Resorts, eine Marke von Marriott International, präsentiert das umfassend renovierte Sheraton Grand Warschau. Im Herzen der historischen Hauptstadt Polens gelegen, zählt das Hotel mit seinen 350 Zimmern zu den ersten Sheraton-Häusern weltweit, in dem die Elemente des neuen Markenkonzepts zum Tragen kommen. Zurück zu seinen Ursprüngen als Treffpunkt für Einheimische und Reisende, dieser Gedanke spielt bei der Neugestaltung der traditionsreichen Marke die tragende Rolle.

Das für seine Wandlungsfähigkeit und Kontraste bekannte Warschau, erobert die Herzen der Besucher mit seiner unverkennbaren Energie, reichen Kulturgeschichte, seinen inspirierenden Museen, der aufkeimenden Kreativszene des Praga-Viertels und der farbenfrohen Altstadt. Das Sheraton Grand Warschau liegt nur wenige Schritte vom Nationalmuseum und den Boulevards entlang der Weichsel sowie 20 Autominuten vom Warschauer Flughafen Chopin entfernt.

Neben den vertrauten Annehmlichkeiten und der gewohnt entspannten Atmosphäre der Marke Sheraton genießen Gäste nun dank sorgfältig durchdachter Renovierungen und Neugestaltungen eine neue Art der Zugehörigkeit und Gemeinschaft. Die einladende, inspirierende Lobby verfügt über einen ausgeklügelten Community-Table mit integrierten technischen Funktionalitäten, an dem Gäste und Einheimische miteinander oder nebeneinander arbeiten, essen, trinken und verweilen können. Für Telefonate können sich Gäste in schallisolierte Kabinen zurückziehen und so berufliche oder private Gespräche in Ruhe tätigen. Ein eigener Community-Manager fördert das Gemeinschaftsgefühl und hilft bei allen Fragen – von der Reise selbst über Technik bis hin zu lokalen Tipps. Die von Goddard Littlefair entworfene Lobby spiegelt die kontrastreiche und wandlungsvolle Geschichte Warschaus wider. So wurden Materialien und Muster modern miteinander kombiniert und zahlreiche Kunstwerke angebracht, wobei das Interieur in zarten Cremefarben und Blautönen gehalten ist.

 

 

Zwei neue Restaurants kommen mit der Renovierung zum bestehenden Mezzano hinzu, die vom polnischen Chefkoch Marcin Sasin geleitet werden. Das italienische Restaurant Cucina Mia begrüßt seine Gäste in freundlicher Atmosphäre an einem Gemeinschaftstisch in einem offenen, hellen und lichtdurchfluteten Raum. Neben einem Wandbild der lokalen Künstlerin Agata Czeremuszkin-Chrut prägen die Farben Olivgrün, Rot und Hellbraun den Raum. Das Restaurant serviert einfache, köstliche italienische Gerichte, die von traditionellen Rezepten inspiriert sind und mit hochwertigen Produkten zubereitet werden. Das gehobene Restaurant inAzia bietet hingegen moderne asiatische Küche in einem anspruchsvollen Ambiente. Chefkoch Sasin stützt sich auf seine in Asien gesammelten Erfahrungen und bereitet Meeresfrüchte und Fleisch auf einzigartige Weise an einem Robata-Grill zu.

Weitere Informationen unter www.marriott.com

Fotos: Mariott International

 

 

Zurück zum Newsletter