Frankreich Guide Michelin: Drei Restaurants mit drittem Stern ausgezeichnet.


Die Aufsteiger sind:

Christopher Coutanceau aus der Hafenstadt La Rochelle stieg in die Spitzenliga der französischen Gastronomie auf.

Kei Kobayashi aus Paris und Glenn Viel vom «L'Oustau de Baumanière» in der südfranzösischen Provence. Drei Sterne sind die Höchstnote und der Traum aller Sterneköche.

Kobayashi der «Japaner, der französische Küche macht, ist nach Aussage von Michelin der erste Japaner, dem die Spitzenauszeichnung in Frankreich verliehen wurde.

29 Restaurants tragen in Frankreich stolze 3 Sterne, hier in Deutschland sind es gerade mal 10 Restaurants. In Frankreich sind insgesamt 628 Restaurants mit einem, zwei oder drei Sternen zertifiziert.

Zwei Wochen zuvor hatte Michelin angekündigt, dass die «Auberge du Pont de Collonges» des 2018 gestorbenen Küchenpapstes Paul Bocuse den Sternverliert.. Die Pilgerstätte für Gourmets, in der Nähe von Lyon, trägt nun zwei Sterne.

Foto : Michelin

Alle Sterne Restaurants in Frankreich finden Sie hier:

www.viamichelin.de

 

 

Zurück zum Newsletter