Einmal den Sprung wagen: Canyoning ist der neue Alpen-Kick

Das Hotel Singer nimmt Gäste mit zu unvergesslichen Touren in die Zugspitz Arena 

 

Was für ein Abenteuer: Vom Rande der Stuibenfälle geht es metertief hinab in die Schlucht! Mit Herzklopfen und weichen Knien stehen Teilnehmer der Canyoningtour anfangs noch auf dem Felsen und schauen ins Flusstal. Da sollen sie runter? Zu Fuß? Doch nach einer kleinen Ermunterung von Marco Seitner geht es los: Wandern, Klettern, Abseilen und schließlich ein Sprung aus neun Metern Höhe – alles ist dabei, wenn der erfahrene Alpin-Guide die kleine Gruppe sicher durch Geröll, Bäche und Wasserläufe führt.


Die Stuibenfälle in der Naturparkregion nahe der Zugspitz Arena sind das perfekte Terrain, auch für Anfänger. Bei einer geführten Schluchtenwanderung können sie das Canyoning erproben. Das »Hotel Singer« in Berwang organisiert dieses Adrenalin-Abenteuer mit den gut ausgebildeten Guides der Alpinschule. Dort werden die Teilnehmer mit der nötigen Ausrüstung ausgestattet: Neopren-Anzug, Klettergut, Helm. Was man mitbringen muss? Trittsicherheit, Spaß an der Bewegung in der Natur und ein Paar Schuhe, das nass werden darf. Rund fünf Stunden dauert eine Tour, den Schwierigkeitsgrad stimmt der Guide auf die Teilnehmer ab. Direktionsassistentin Lena Hosp hat es zusammen mit den Auszubildenden des Hotels Singer ausprobiert. »Es ging zweieinhalb Stunden durch Wasser und Gestein hinunter, wir wurden abgeseilt, sprangen aus mehreren Metern Höhe ins Wasser und hatten sehr viel Spaß. Das war für alle ein großartiges Abenteuer – obwohl wir nicht alle gleicht fit waren“.. Nur Höhenangst sollte man nicht haben, dann passt die Tour auch für Gäste aus flacheren Gefilden. 

 

 

Grubig-Panorama-Juniorsuite mit privater Terrasse; Hotel Singer 

 

 

Das»Hotel Singer« bietet ein Canyoning-Package an:

Aber auch sonst ist das »Singer« der perfekte Ort für Outdoor-Aktivitäten in den Bergen: Die Wanderwege beginnen direkt am Haus, in der Umgebung gibt es vier Golfplätze und Touren für Fahrrad und E-Bike in allen Schwierigkeitsgraden. Das vielfach prämierte Haus in Berwang, dem höchst gelegenen Ort der Zugspitz Arena, ist im Auto nur knapp zwei Stunden von München entfernt. Es gehört zur exklusiven Vereinigung Relais & Châteaux, hat einen beheizten Außenpool, ein großzügiges Hotel-  und ein Gourmet-Restaurant. Im riesigen Garten und auf der Veranda ist viel Platz, ebenso wie in den Zimmern und Suiten, die fast alle private Balkone oder Terrassen haben.


Fotos:Hotel Singer

hotelsinger.com

 

 

Zurück zum Newsletter