Home Newsletter Slowenien zur Europäischen Region der Gastronomie 2021 ernannt

Slowenien zur Europäischen Region der Gastronomie 2021 ernannt

durch Klaus Lenser

Erster Michelin-Guide für Slowenien vorgestellt.

Der Slowenische Tourismusverband freut sich, dass Slowenien zur Europäischen Gastronomieregion 2021 ernannt wurde. Slowenien verbindet eine reiche natürliche Küche und historische Essenstraditionen mit Einflüssen, die Italien im Westen, Österreich im Norden und Ungarn und Kroatien im Osten umfassen. 

Der Vorteil der slowenischen Küchenchefs ist ihr Zugang zu lokalen Zutaten. Ihre kulinarische Philosophie basiert auf dem Prinzip “vom Garten zum Tisch”, und diese Philosophie spiegelt sich in den engen Beziehungen zwischen Köchen und lokalen Erzeugern sowie in den tiefen Verbindungen zwischen slowenischen Landschaften und traditionellen kulinarischen Erfahrungen wider.

2020 war das Jahr, in dem der allererste Michelin-Guide für Slowenien vorgestellt wurde. Mit insgesamt 52 aufgeführten Restaurants und sechs Küchenchefs, die mit insgesamt sieben Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden. Als einziges Zwei-Sterne-Restaurant in Slowenien wurde das Hiša Franko von Küchenchefin Ana Roš geehrt.

„Die Veröffentlichung dieses neuen Guide Michelins bestätigt, dass Slowenien eine gute Partitur für das Konzert der weltbesten gastronomischen Ziele ist.

Mit ihren vielen Einflüssen und abwechslungsreichen Terroirs, dem Talent und der Kreativität seiner Köche, der außergewöhnlichen Qualität seiner lokalen Produkte und dem Fokus auf Nachhaltigkeit, ist Slowenien die Heimat von Restaurants, die es verdienen, entdeckt zu werden”, kommentierte Gwendal Poullennec, internationaler Direktor der Guide Michelin.

Auch der slowenische Wein sollte nicht vergessen werden, denn die älteste Weinrebe der Welt wächst in der slowenischen Stadt Maribor. Mehrere der slowenischen Boutique-Weinhersteller haben für ihre Weine weltweit führende Preise erhalten. Bei den diesjährigen Decanter World Wine Awards erhielt Slowenien auch eine Rekordzahl an Auszeichnungen – der in Sloweniens Nordostregion erzeugte Orangenwein wurde von Decanter als bester Wein der Welt bezeichnet.

Der Slowenische Tourismusverband hat im Jahr 2020 eine neue Website TasteSlovenia.si eingerichtet, die die gesamte Geschichte der Gastronomie in Slowenien erzählt.

Fotocredit: Tourismusverband Slowenien