Internationales Jazzfestival "Bingen swingt"

Foto: Dominik Ketz Photography

Auf den Spuren der Hammond Orgel vom 28. bis 30. Juni 2019

Vom 28. bis 30 Juni 2019 lädt Bingen zum 24. Mal zum internationalen Jazzfestival „Bingen swingt“ in ihre Stadt am Rhein-Nahe-Eck. Ob traditionell oder experimentell, ob große Formationen oder eher die Intimität von Kleinbands, ob tanzbar oder konzertant: Das Publikum erwartet ein Wochenende voll kreativer Sounds, spannender Entdeckungen und eindrucksvoller Begegnungen auf acht Bühnen mit über 30 Bands.

In diesem Jahr steht das Festival unter dem Motto „hammond and keys“. Als Koryphäe an der Hammond Orgel und Top-Act ist Barbara Dennerlein zu Gast. Sie ist auf den großen Festivalbühnen des Jazz ebenso zu Hause wie in international bekannten Clubs. Geehrt mit Preisen und Auszeichnungen geht es ihr vor allem um den unmittelbaren Kontakt mit dem Publikum.

Weitere Künstler wie Matthias Bublath und Raphael Wressnig beweisen ihr Können ebenfalls an der Hammond Orgel.

An den Tasten zeigen der junge Pianist Jan Felix May und der Sänger und Pianist Raphael Jost ihr außergewöhnliches Talent, so auch das luxemburgische Trio Reis Demuth Wiltgen.

Mit Modern Jazz und Techno verwandelt das Leo Bretzl Trio am Festivalfreitag das Rhein-Nahe-Eck zur Partymeile. Jammin' Cool und The Groove Generation sorgen im Innenhof der Burg Klopp für Stimmung. Den Bürgermeister-Neff-Platz verzaubern die Vokalakrobaten von VocalSampling aus Kuba mit atemberaubender A-cappella-Musik.

Der Riverboat-Shuffle verspricht eine musikalische Reise zur Loreley und zurück. Dabei sorgen das Boogie Ensemble Thomas Scheytt und das Romeo Franz Ensemble für echtes Mississippi-Feeling auf dem Rhein.

Eine Fotoausstellung von Lutz Voigtländer im Museum am Strom rundet das Programm ab.

Auch die SWR-Kulturnacht kommt nach Bingen. Anhand des Buches „But Beautiful. Ein Buch über Jazz“ des britischen Erfolgsautors Geoff Dyer ergründet der Moderator Thomas Friedrich Koch Geschichte und Geschichten rund um den Jazz. Zudem präsentiert der Schauspieler Christian Brückner Auszüge aus „But Beautiful“, die umrahmt, aufgegriffen und weitergeführt werden von den Ausnahmemusikern Michael Wollny und Émile Parisien.

Info und Buchung: Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21, 55411 Bingen am Rhein, Tel.: , tourist-information(at)bingen.de, www.bingen.de, www.adticket.de

Kategorie: Romantischer Rhein , Rheinhessen, Kultur, Freizeittipp


 

Zurück zum Newsletter