Home Allgemein Marco Müller im Rutz

Marco Müller im Rutz

durch Klaus Lenser

Berliner Gourmets sind erleichtert und begeistert – Die lang erhoffte Sensation, der 3. Michelin Stern hat die Stadt erreicht

Salzwiesenlamm und Dashi wilder Schnittlauch 2Willen naturbelassene und mit unverfälschten Aromen zubereitete Gerichte anzubieten, hat er seine Visionen umgesetzt und einen eigenen Kochstil entwickelt, der den Erwartungen und Essgewohnheiten von Liebhabern, die große Menus mit viel regionalen Produkten und deren Eigengeschmack bevorzugen,
entspricht.

Auf die Frage wer und was ihn so inspiriert hat, antwortet Marco Müller: „Der Garten meiner Großeltern“ Sie hatten viele Gemüsesorten und Früchte die so zubereitet wurden, dass man den eigenen Geschmack der Kohlrabi, Rote Bete, Erbsen oder Möhren definieren konnte. 

Seine Menus sind sein Markenzeichen: Unverwechselbare Individualität! Um das zu erreichen gehören auch Waldspazier gänge mit dem Team, bei denen wilde Kräuter, Gewürze und Waldfrüchte gesammelt werden, die für die aromatische Grundlage der Menus dienen.